Gefällt Dir meine HP?

Weiter empfehlen

Hier trainiere ICH

www.hundeschuleschaub.ch
www.redog.ch
www.skgzo-wald.ch
6
11°
Fischenthal
Mittwoch, 29
Homepage optimieren

News

  • Montag 23.12.2013
    Huhu alle miteinander, es ist so viel in der Zwischenzeit geschehen, ich weiss gar nicht wo Anfangen :-)
    
Kurz und bündig - falls ihr es noch nicht wisst solltet, ich bin nun ein Einsatzfähiger Geländesuchhund bei REDOG.
    Auch dieses Jahr war ich alleine mit meiner Alten im Urlaub, in einer so genannten Sani-Woche.

    Dann war ich noch an der Aussi Schweizermeisterschaft… da hat meine Alte tooootal versagt, die war nicht fit und ich dachte mir, ich bleib wohl besser bei ihr.

    Und zu guter Letzt war ich auch noch an einem Nachteignungstest, den ich wieder das komische «bestanden» gemacht hab.

    Gruss Anu
  • Samstag 16.03.2013
    Waren heute wieder unterwegs, meine Alte und ich, mussten sehr lange Autofahren, aber zum Glück war sie nicht so nervös wie sonst. Als wir aus dem Auto ausstiegen war ein Höllen lärm, es knallte sehr laut, aber es war mir wurst, macht mir ja nichts aus, bin ja ein Aussi :-). Wir wanderten über einen Hügel zu einem Unterstand und da waren sie .... ganz viele Leute alle in orange gekleidet ... sahen aus wie Karotten ... und fast alle hatten einen Hund dabei.
    Kaum sind wir da angekommen, das ich allen lauthals mitteilen musste, gingen wir los in einen Warteraum (Fragt mich nicht was das ist, stand da auf einem Zettel). Auf einmal hörten wir durch einen Funk, dass wir Starten können. Tja ..... und dann ging es schnell, ich bekahm meine Signalweste angezogen und jagte fröhlich durch den Wald ... und schwups lag da eine unter einer Tanne, die ich natürlich meiner Alten zeigte. Nach 450 m fand ich dann noch einen Rucksack ... finde es schon etwas wenig, was diese Orangen Leute versteckt haben .... meine Alte sagte zu mir und dem 2Beiner der noch da war, jetzt haben wir jemanden liegen lassen .... komisch oder «wir haben jemanden liegen lassen» wo denn bitte?
    
Nach einer kurzen Wanderung kamen wir wieder zu einem 2Beiner ganz in Orange gekleidet und wir gingen alle gemeinsam einen Weg in Richtung diesem ersten Unterstand ... und siehe da .... die haben ganz viel im Wald vergessen. Eine Tasche, ein 2Beiner und ein kleiner Rucksack :-) hab alles meinem Alfa-Weibchen gezeigt und immer «Brätchügeli» bekommen.
    Meine Alte war am Schluss völlig aus dem Häuschen, sie hat wieder allen gesagt wir hätten dieses «bestanden» gemacht. Jetzt soll mir dann mal wircklich jemand erklären was das ist.

    Gruss Anu
  • Sonntag 10.03.2013
    Heute war wieder so ein Tag ..... mono ... in der früh auf .... Futter .... und los. Wir waren an einer Sanitäshunde-Prüfung, nur Alfa-Weibchen und ich, habe anscheinend alles richtig gemacht im Wald, bekam danach aus meinem heiss geliebten Beutel einen Hühnerhals :-).
Danach gingen wir auf eine Wiese die umzäunt war und da hätte ich folgen müssen ... naja ... hätte ich müssen... ohne wurst keine «folgen», sollte aber meine Alte langsam wissen. Dann wollte sie auch noch, dass ich aus der Bewegung Sitze ... dachte mir, Stehen bleiben ist doch auch was ...
Auf alle fälle mein Alfa-Weibchen war mit mir nicht ganz zufrieden, ich mit ihr aber auch nicht, denn wenn sie normal gehen würde und nicht so nervös wäre, würde ich ihr auch besser folgen ... wann merkt sie das nur mal.
 Aber nichts desto trotz, am Schluss hat sie wieder allen gesagt, wir hätten «bestanden» ... was ist das bloss ...«bestanden» naja, das beste an diesem tag war, ich bekam 2x Mittagessen und einen Knochen. Diesen «bestanden» lohnt sich.

    Gruss Anu
  • Samstag 12.01.2013
    Jetzt kommt es mir wirklich langsam Spanisch vor, heute waren wir in Maienfeld. Mein Alfa-Weibchen zog mir wieder die neue Signalweste «Schabracke» mit Glöckchen an. Diese hat sie mir schon auf dem Hügel vor einigen Tagen angezogen.
 Das ist ja noch nicht seltsam, aber ich durfte über eine Wiese rennen und irgendwie machen was ich wollte, d.h. wälzen durfte ich nicht und bellen das wollte sie auch nicht, aber ich durfte frei in die Richtung rennen, die sie auch eingeschlagen hat. 
Auf einmal bekam ich einen Geruch in die Nase und ich dachte mir ... da hat schon wieder einer was verloren ... die 2Beiner sind ja so Schussel ... die verlieren immer wieder was ;-) also, ich nichts wie der Nase nach und siehe da ... ein Rucksack ... «Brätchügeli»? Meine Alte wieder völlig aus dem Häuschen. tztztz .... Die «Brätchügeli» kamen auch prompt.

    Wir marschierten weiter im Zickzack über diese RIESEN Wiese und nach ca. 10 Min. roch ich einen 2Beiner ... ich wieder der Nase nach und tatsächlich, da lag ein 2Beiner gemütlich auf einer Decke, bei der Anzeige legte ich mich natürlich auch auf diese Kuschel-Decke und liess mich mit Streichwurst verwöhnen. Weiter oben lag dann noch ein 2Beiner, den ich natürlich sofort fand und mit meiner liebenswürdigen Art um etwas Streichwurst bat, aber erst als ich ihn meinem Alfa-Weibchen zeigte.
 Alle 2Beiner meinten, ich sei super gewesen, und meine Alte war extrem stolz auf mich, was mir einen kleinen extra Happen einbrachte.

    Gruss Anu
  • Samstag 05.01.2013
    Es geschehen seltsame Dinge, mein Alfa-Weibchen und ich sind auf einen Hügel gefahren. Wir trafen dort viele Bekannte, solche die ich im Urlaub kennen lernen durfte und solche, die ich schon lange kenne. Wir trainierten dort Unglaubliches.

    Da standen 2Beiner mitten im Wald nicht weit vom Weg entfernt vor Pylonen und auf diesen Pylonen hatte es «Brätchügeli» -mampf-. Ich bekam die Anweisung «Lauf».... ja was soll ich denn anderes machen als zu diesen «Brätchügeli» rennen.... auf alle Fälle raste ich zu dieser Pylone den steilen Abhang hinunter, und als ich gerade am Geniessen war, ruft mich ein anderer 2Beiner, um mich auf seine Pylone mit «Brätchügeli» aufmerksam zu machen... cool oder... Dort angekommen und am Fressen meiner Begierde, ruft mich wieder ein anderer 2Beiner und präsentiert mir seine Futter-Pylone ... und das Beste war... meine Alte rannte wie blöde auf dem Weg oben mit... vielleicht dachte sie, sie sei schneller als ich -gröl-
    Und so ging das von einem 2Beiner zum anderen und alle wollten, dass ich ihr «Brätchügli» holen komme. Als ich beim letzten 2Beiner war, lag auf der Pylone mein beliebter Futterbeutel, den ich zum Alfa-Weibchen, unter hysterischem Jubel von ihr, brachte, damit sie ihn mir öffnete.
    Das Ganze machten wir nochmals und am Schluss des zweiten Durchganges, begriff ich zwar immer noch nicht, was das Ganze sollte, doch meine Alte sagte, ich hätte den Wegsucheaufbau super gut gemacht.

    Am Nachmittag haben wir das ganze Spiel noch einmal durchgeführt -sollte mir recht sein- meine 2Beinerin rief mir dann aber immer ein Wort zu, und zwar immer dann, wenn ich den nächsten 2Beiner anvisierte ... «übärä» das ist nichts zum Essen, aber vielleicht die Aufforderung die «Brätchügeli» zu holen. Mal schauen ob ich das richtig begriffen habe.
     
    Gruss Anu
  • Samstag 27.10.2012
    Es war eine seltsame Nacht. Um 20.45h hat meine 2beinerin gepackt und ist mit mir ca. 1 Std. in den Wald gefahren. Als ich aussteigen durfte, sagte sie mir ständig, jetzt gehen wir «Mandeli» suchen. Dabei fand ich es so toll, denn es hatte Schnee :-).
    Wir gingen also einem Weg entlang und auf einmal, wie aus dem Nichts, kam Einer ..... ich motzte in gehörig an, was diesem Typen überhaupt keinen Eindruck machte, also entschloss ich mich zu gehen, was mein Alfa-Weibchen nicht wollte und mich mit Wurst überzeugte doch zu bleiben.


    Meine Alte zog mir eine Leuchtschabracke an ... ich sah aus wie ein Christbaum ;-) und als sie mir dann noch einen Bringsel ans Halsband hängte begriff ich .... wir gehen auf die Suche, mitten in der Nacht bei Schnee.
 Ich hab gesucht und gesucht ... hab aber nur 2 Leute und einen Rucksack gefunden .... seltsam, mein Alfa-Weibchen hat mich extrem gelobt und ständig gesagt ich sei die Beste .... war wohl gut was ich machte :-)
    
Dann gingen wir ohne diesen Typen weiter und standen mitten im Wald, als plötzlich ein Licht auf uns zukam, welches ich natürlich mit meiner bekannt liebenswürdigen Art anschnauzte. Und siehe da, das Licht rief meinen Namen :-) . Ich durfte dann, wieder als Christbaum verkleidet, einen Kilometer im Schneegestöber im Wald frei gehen .... mein Alfa-Weibchen sagte zu mir «lauf»..., was ich nicht so ganz begriffen habe, lief ich doch ständig. Aber ich fand 2 Rucksäcke und einen Menschen, was wiederum ein Entzücken bei meinem Alfa-Weibchen hervorrief und mir ständig leckere «Brätchügeli» einbrachte.

    Eines hab ich nicht ganz begriffen, was das heissen soll, ich sei nun geeignet als Geländesuchhund bei REDOG .... hat da je jemand daran gezweifelt??
    Anscheinend hab ich nun den Eignungstest bestanden, ist mir recht, wenn es immer leckere 
    «Brätchügeli» gibt, bestehe ich gerne.

    Gruss Anu
  • Samstag 13.10.2012
    So .... jetzt aber!!!
    Ihr dürft mich nun Sani 2-Hund nennen :-)
    Wir waren in Fraunenfeld und haben bestanden, wurde auch langsam Zeit.
    O.K. diesmal war ich es im Revier, dass es nicht so eine hohe Punktzahl gab, aber es roch so gut nach Wildschwein-Braten. Aber was solls, bestanden ist bestanden, SanH 3 wir kommen.
    Grüsse Anu

    Ps: Punktzahl (klick)
  • Freitag 28.9. bis Samstag 6.10.2012
    War mit Alfa-Weibchen alleine im Urlaub, war eine super tolle Trainings-Woche mit vielen anderen Hunden. Die hätte ich zwar anfangs nicht gebraucht ;-), aber was solls, am Ende waren es alle meine Freunde.
    Gruss Anu

    Ps: es gibt Fotos davon (klick)
  • Samstag 15.9.2012
    War in Langenthal an der SanH 2-Prüfung, UO hat Alfa-Weibchen toll gemacht. So konnte ich mit ihr eine super Punktzahl erreichen .... und das alles ohne Wurst!!!!! Gut, ich hab nachher in einem Döschen Nassfutter bekommen. :-) Mampf, das war vielleicht super lecker.

    Im Revier hat meine Alte mich so verschi.... geschickt, da konnt ich die eine Person nicht in die Nase bekommen. Hoffe, sie macht es nächstes Mal besser, dann klappt es auch mit dem AKZ.
    Gruss Anu
  • Dienstag 31.7. bis Samstag 4.8.2012
    Auch dieses Jahr waren wir im Schwarzwald und das nur, weil die Schweizer-2Beiner am 1. August so ein Fest feiern, wo sie denken, sie müssten Feuerwerk ablassen. Mir macht es ja nichts aus, aber Kira dreht jeweils durch.
    Danke ihr Schweizer für den tollen Urlaub. :-)
    Gruss Anu

    Ps: es gibt Fotos davon (klick)

  • Samstag 7.7.2012
    Ich war mit meinem Alfa-Weibchen in Maienfeld an dem REDOG-Eignungstest.
    Tzzzz, ich musste ein Revier 120x500m absuchen. Es hatte nur einen Rucksack und einen Mann in diesem Revier ..... so wenig!!! Dafür hab ich immer wieder super feine Wurst bekommen :-).
    Mein Alfa-Weibchen und ich gingen dann noch einen Weg entlang (1km) und dort fand ich dann nochmals zwei Rucksäcke. Das hab ich nicht ganz verstanden, was das sollte, hab dann halt noch nach Mensch riechende Tafeln angezeigt, da gab es dann aber keine Wurst, war wohl nicht das, was meine Alte wollte.
    Mein Alfa-Weibchen, das merkte ich, war mega stolz, obwohl sie allen erzählte, dass wir nicht Bestanden haben. Ist mir aber wurst was das nicht bestanden bedeutet, ich bekam nach dem Ganzen viel Wurst und einen Mega-Knochen.
    Grüsse Anu
  • Vom Freitag 1.6 bis Sonntag 3.6.2012
    Ich war das erste Mal in einem REDOG-Wochenende, habe viel gelernt und es hat mir auch Spass gemacht.
    Mein Alfa-Weiben und ich schliefen im Auto, ich durfte gar mit ihr im Innenraum schlafen, was ich irre interessant fand. 
    Gruss Anu

 

  • Samstag 26.05.2012
    So nun ist es soweit, der Ernst des Lebens hat begonnen. Juhuiiiiii.
    War mit Alfa-Weibchen das erste Mal an einem REDOG-Training.
    War cool, und sie hat mir gesagt, dass ich Spitze sei.
    Gruss Anu

    Ps: es gibt Fotos davon (klick)